Mediation

 

Streit und Konflikt?

Wenn Sie in einem Streit nicht weiterkommen und ein Konflikt unlösbar scheint, sollten Sie mit Ihrem Gegenüber einen Termin für eine Mediation bei mir vereinbaren.Wichtig ist zuerst, dass Sie sich mit dem Streitgegner darauf einigen, ein erstes Gespräch mit mir zu führen. Dann können wir klären, ob diese Methode für Sie passt, und wie ein Mediationsprozess aussieht.

Das Ziel.

Wir werden zu dritt eine Lösung finden, die für alle passt, mit der jeder und jede  Beteiligte leben kann. In einer Mediation ist jeder für sich selbst verantwortlich, und ich als Mediator werde dafür sorgen, dass jede, jeder sein Anliegen angemessen zur Sprache bringen kann. Wir schauen dabei möglichst nicht zurück, sondern bleiben in der Gegenwart und suchen einvernehmliche Lösungen für die Zukunft.

Die Regeln.

Die Mediation wird zeitlich begrenzt. Sie folgt klar festgelegten Regeln, für deren Einhaltung ich als Mediator sorge. Diese Regeln nenne ich Ihnen zu Beginn.

Meine Mediation sorgt dafür, dass das sog. ‚Nullsummenspiel‘ vermieden wird, sodass es am Schluss keinen Verlierer und keinen Gewinner gibt. Die Beteiligten haben Klarheit gewonnen und sich geeinigt.

Die Anlässe.

Besonders bei Trennung und Scheidung wird Mediation oft in Anspruch genommen.

In allen strittigen Fragen in der Familie, beim Erben, in der Nachbarschaft trägt sie zur Klärung bei und vermeidet hohe Kosten für Rechtsanwälte und Gerichte.

Auch am Arbeitsplatz hat sie sich bewährt und wird zunehmend genutzt, weil am Ende einer erfolgreichen Mediation keiner als geprügelter Hund davongeht und das Team weiterarbeiten kann.

Die Kosten.

Konflikte gehen arg ins Geld, vor allem, wenn sie vor Gericht ausgetragen werden.

Wenn es noch eine – kleine – Gesprächsbasis mit Ihrem Gegenüber gibt: die Mediation ist auf jeden Fall billiger und ihren Preis wert. Sprechen Sie mit mir darüber – Kontakt hier.